Erstmals zehn Leistungsspangen für die Jugendfeuerwehr

Seit Mitte des Jahres wurde von den Jugendlichen für die Leistungsspange geübt. Nach den Ferien sogar an extra anberaumten Übungsterminen. Am Samstag dem 13. Oktober konnten nun zehn Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr als Lohn für Ihre Mühen diese höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr in Empfang nehmen. Sie sind in der Feuerwehr Oberschleißheim die ersten, die diese Auszeichnung zukünftig an ihrer Uniform tragen dürfen.

Zunächst galt es aber für den Jugendfeuerwehrwart Reinhold Gaggermeier einen Termin und einen Ort für die Abnahme zu finden. Im Landkreis München ist die Abnahme der Leistungsspannge bisher leider nicht möglich, da diese Veranstaltung vom Landkreis organisiert werden muss. Um den Jugendlichen die Möglichkeit zum Erwerb zugeben blieb so nur die Möglichkeit in einen Nachbarlandkreis auszuweichen. Die Wahl fiel letztlich auf die Abnahme durch einen Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr im Landkreis Freising in Moosburg.

Was sind die zu erbringenden Leistungen? Ein Hauptanliegen der Leistungsspange ist es Teamwork und -leistung zu fördern und einzufordern. Denn nur von einer Gruppe (neun Jugendfeuerwehrangehörige) kann die Leistungsspange abgelegt werden. Diese neun müssen einen schulmäßigen Löschaufbau, eine Schnelligkeitsübung (Kuppeln von acht Schläuchen auf Zeit, die ohne Verdrehung verlegt werden müssen) und die sportlichen Disziplinen Staffellauf und Kugelstoßen absolvieren. Dazu kommt noch eine Fragerunde zu Themen aus Feuerwehr und Gesellschaftspolitik. Zusätzlich erfolgt noch die Bewertung des Teamverhaltens der Gruppe. Alle diese Aufgaben wurden von den Jugendlichen erfolgreich bewältigt und das sogar zweimal. Musste doch eine zweite Gruppe gebildet werden, da nur so die zehn Jugendlichen die Leistungsspange erwerben konnten. Aber wie es sich für ein Team gehört war es kein Problem das in Bresche gesprungen wurde und acht Jugendliche doppelt antraten.

Folgende Jugendliche der Jugendfeuerwehr dürfen nun das Abzeichen zur Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr tragen:

Christine Maier, Stefanie Popp, Manuel Barth, Nico Forster, Georgios Giakis, Christoph Imseder, Dominik Pingitzer, Marco Thalmeier, Florian Schnell und Marcel Wolff

 

  • lsp-djf-1201
  • lsp-djf-1202
  • lsp-djf-1203
  • lsp-djf-1204
  • lsp-djf-1205
  • lsp-djf-1206
  • lsp-djf-1207
  • lsp-djf-1208
  • lsp-djf-1209
  • lsp-djf-1210
  • lsp-djf-1211
  • lsp-djf-1212
  • lsp-djf-1213
  • lsp-djf-1215
  • lsp-djf-1216
  • lsp-djf-1217
  • lsp-djf-1218
  • lsp-djf-1219
  • lsp-djf-1220
  • lsp-djf-1221
  • lsp-djf-1222
  • lsp-djf-1223
  • lsp-djf-1224
  • lsp-djf-1225
  • lsp-djf-1226